REC

Zeitzeichenempfänger für Funkuhren
Hochwertiger Empfänger für DCF, MSF

Technische Daten

Zeitzeichenempfänger (ohne Signaldecodierung und interner Zeitbasis).

Zeitzeichen:
REC-Empfänger gibt es für folgende Sender:
DCF, 77.5 kHz (Mainflingen, Deutschland)
MSF, 60 kHz (Rugby, Grossbritanien)

Antenne und Empfänger:
Ferritantenne im Gehäuse eingebaut. Empfindlichkeit 0.01 mV/m, Bandbreite 10 Hz. Empfängerverzögerung: 30 ms gegenüber der absoluten Zeit (typischer Mittelwert abhängig von Feldstärke und Störpegel).

Stromversorgung:
Model "C-LOOP": Selbstversorgung durch den 20mA Current Loop Ausgang.

Ausgangssignal:
Modell "C-LOOP": Das demodulierte und detektierte Signal wird auf einer seriellen 2-Draht 20 mA Current-Loop Schnittstelle abgegeben. (Polarität gleichgültig). Die sekündlichen Impulse sind durch 20 mA Stromimpulse dargestellt. Anzubringede Spannung: min. 7 V, max 50 V.

Anzeige:
Kontrollampe (LED) für den Signalempfang.

Betriebstemperatur:
-30 ... +70 Grad Celsius.

Anschluss:
Klemmenanschluss im Gehäuse. Gewöhnliches 2-adriges Kabel (5 Meter geliefert). Erweiterbar bis Hunderte von Meter in störungsarmer Umgebung.

Gehäuse:
Wetterfestes ABS-Kunststoffgehäuse, IP65. Modell "C-LOOP": 120 x 80 x 55 mm.

Installation:
Wandbefestigung mittels drehbarem Befestigungsbügel.

Gewicht:
ca. 500 g. Modell C-LOOP: ca. 300 g.